Artikel aus der Braunschweiger Zeitung

BC 62 Peine hat neuen Vorstand gewählt

Peine Ercan Caliscan hat große Pläne mit dem traditionsreichen Peiner Box-Club.

Von Axel Hennecke und Thilo Hopert

Ercan Caliskan (Mitte) wurde zum Vorsitzenden des BC 62 Peine gewählt. Bei seinem ersten Training in seinem neuen Amt schaute auch sein Freund...
Ercan Caliskan (Mitte) wurde zum Vorsitzenden des BC 62 Peine gewählt. Bei seinem ersten Training in seinem neuen Amt schaute auch sein Freund...
Foto: Axel Hennecke

Nach der Aufspaltung des BC 62 Peine (die PN berichteten) hat der Box-Club einen neuen Vorsitzenden gefunden. Ercan Caliscan wurde zum neuen Vereinsvorstand gewählt. Dieser Schritt war nötig, da sich der ehemalige BC-Vorsitzende und Boxtrainer Kazim Yilmaz vom Verein trennte und seinen eigenen Box-Club gründete.

 

Neben Caliscan komplettieren Ersin Savas (stellvertretender Vorsitzender), Murat Tatar (Schatzmeister) und Oliver Schwarz (Schriftführer) die Führungsriege des BC 62. Zur Vorstellung des neuen Vorsitzenden, die während eines Trainings erfolgte, schaute auch Politiker Matthias Möhle, der für die SPD im Landtag sitzt, in der Sporthalle der Wallschule vorbei. Möhle und Caliskan kennen sich seit Mitte der 80er Jahre. „Wir kennen uns noch aus der Musikkiste“, erzählt der neue BC-Vorsitzende.

Mit der Vorstandswahl hat sich der Verein seines größten Problems entledigt, denn ansonsten ist der BC 62 gut aufgestellt und legte in diesem Jahr weiter an Mitgliedern zu. Nun wollen die Peiner Boxer auch Veranstaltungen ausrichten. Dies soll möglichst mit dem alten Boxring passieren, der jedoch restauriert werden müsse. Alternativ müsse der Verein einen neuen Ring anschaffen. „Dafür fehlen jedoch noch Sponsoren“, sagt Caliskan. Training ist beim BC 62 an jedem Tag in der Halle an der Wallschule, nur montags finden die Einheiten in der BBS-Halle Vöhrum statt. Der Club bietet auch Frauenboxen an (mittwochs, 18 bis 20 Uhr).