Artikel aus der Braunschweiger Zeitung

BC 62 Peine hat neuen Vorstand gewählt

Peine Ercan Caliscan hat große Pläne mit dem traditionsreichen Peiner Box-Club.

Von Axel Hennecke und Thilo Hopert

 
Ercan Caliskan (Mitte) wurde zum Vorsitzenden des BC 62 Peine gewählt.

Nach der Aufspaltung des BC 62 Peine (die PN berichteten) hat der Box-Club einen neuen Vorsitzenden gefunden. Ercan Caliscan wurde zum neuen Vereinsvorstand gewählt. Dieser Schritt war nötig, da sich der ehemalige BC-Vorsitzende und Boxtrainer Kazim Yilmaz vom Verein trennte und seinen eigenen Box-Club gründete.

 

Neben Caliscan komplettieren Ersin Savas (stellvertretender Vorsitzender).Zur Vorstellung des neuen Vorsitzenden, die während eines Trainings erfolgte, schaute auch Politiker Matthias Möhle, der für die SPD im Landtag sitzt, in der Sporthalle der Wallschule vorbei. Möhle und Caliskan kennen sich seit Mitte der 80er Jahre. „Wir kennen uns noch aus der Musikkiste“, erzählt der neue BC-Vorsitzende.

Mit der Vorstandswahl hat sich der Verein seines größten Problems entledigt, denn ansonsten ist der BC 62 gut aufgestellt und legte in diesem Jahr weiter an Mitgliedern zu. Nun wollen die Peiner Boxer auch Veranstaltungen ausrichten. Dies soll möglichst mit dem alten Boxring passieren, der jedoch restauriert werden müsse. Alternativ müsse der Verein einen neuen Ring anschaffen. „Dafür fehlen jedoch noch Sponsoren“, sagt Caliskan. Training ist beim BC 62 an jedem Tag in der Halle an der Wallschule, nur montags finden die Einheiten in der BBS-Halle Vöhrum statt.

 

 

 

 

HBL-Meisterschaft Vier Bezirksmeistertitel für die Peiner Boxer

Neun Starter, vier Bezirksmeistertitel – das ist die Bilanz der Peiner Boxer in der 3. Vorrunde der HBL-Meisterschaft. Es hätte auch noch der eine oder andere Titel mehr sein können. Der Vorsitzende des Peiner Box-Clubs, Ercan Caliskan (BC 62 Peine) war mit seinen Kämpfern durchweg sehr zufrieden.

 

Bild oben: Dieser Schlag kam durch: Karim Sahin (blau/ BC 62 Peine) besiegte Joshua Duchrow (Schwalbe Hannover).

Bild oben: Dieser Schlag kam durch: Karim Sahin (blau/ BC 62 Peine) besiegte Joshua Duchrow (Schwalbe Hannover). Bild links: Ivan Iliev (rot/ Black Panthers) unterlag Younes Quchaou (BGK Hildesheim).
 

Peine

Der Box-Club 62 Peine hat die Veranstaltung in der Silberkamphalle ausgerichtet, und Caliskan war nicht nur mit seinen Boxern, sondern auch mit dem Ablauf zufrieden: „Wir haben auch vom Verband viel Lob bekommen. Es war ein gutes Ambiente, und bei knapp 300 Zuschauern kam auch gute Stimmung auf.“ Enttäuscht war er nur, dass A-Klasse-Kämpfer Engin Aslan nicht boxen konnte. Sein Gegner hatte sich krank gemeldet.

 

Die Bezirksmeister

Marina Schweda (54 Kilo/BC 62) hat gegen Hannah Göbbels (Wunstorf) „geglänzt. Sie hat in allen drei Runden schöne Treffer gelandet. Ihre Gegnerin war am Ende platt. Es war einer der besten Kämpfe“, lobte Caliskan.

Auch Karim Shahin (45 Kilo/ BC 62) dominierte alle drei Runden und gewann gegen Joshua Duchrow einstimmig. „Sein Gegner ist einen halben Kopf größer, und Karim hat eine gute Beinarbeit gezeigt. Er ist ein großes Talent“, lobte der Vereinsvorsitzende.

Knapper waren die 2:1-Siege der BC-62-Kämpfer Diyar Akyapi (75 Kilo) und Alper Kocak (93 Kilo) gegen ähnlich starke Gegner. Diyar Akyapis Gegner Maxim Butkewich (Göttingen) zeigte eine gute Technik, gute Beinarbeit und ein gutes Auge. „Aber Diyar hat immer Druck gemacht. Ich musste ihn ein paarmal bremsen, weil er ungestüm wurde. Aber dann hat er alles richtig gemacht“, lobte Trainer Mustafa Er.

 

Alper Kocak wurde von den Zuschauern kräftig angefeuert. Sein Gegner war zwar fünf Zentimeter kleiner, aber etliche Kilo schwerer. „Alper hat eine starke Leistung gezeigt, obwohl er zuletzt aus schulischen Gründen nicht so viel trainiert hat“, sagte Caliskan.

 

Knappe Niederlagen

Jeweils 1:2-Niederlagen kassierten die BC-62-Boxer Amr Al-Khwlani (63 Kilo), Ibrahim Al-Khwlani (35 Kilo) und Alexander Kempel (68 Kilo). „Amr ist Anfänger und hat noch nicht die Erfahrung, die sein Gegner hat. Amr hat gut geboxt, aber in der dritten Runde etwas abgebaut. Wir sind trotzdem mit seiner Leistung sehr zufrieden“, lobte Caliskan. Auch der Gegner des zwölfjährigen Ibrahim hatte mehr Box-Erfahrung. „Aber Ibrahim hat gezeigt, dass er gegen den größeren und schwereren Gegner nicht aufgeben wollte.“

Für Alexander Kempel war es der erste Kampf vor Publikum, entsprechend aufgeregt war er. „Aber er hat gut geboxt. Verloren hat er, weil er zu zurückhaltend war“, meinte Caliskan.

 

 

 

 

 

NDR Hallo Niedersachsen bei BC 62 Peine am 08.02.2018

 

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Box-Club-in-Peine-Training-und-Jugendarbeit,hallonds42576.html